Narkolepsie-Behandlungen – Entdecken Sie die beste Behandlung für Narkolepsie

Bisher gab es nur wenige wirksame Narkolepsiebehandlungen. Jetzt gibt es eine neue Behandlung für Narkolepsie, die sich als sehr erfolgreich erweist.

Wie Sie vielleicht nicht wissen, gab es bisher nicht viele erfolgreiche Behandlungen für Narkolepsie. Die einzige Narkolepsie-Behandlung, die sich als relativ erfolgreich erwiesen hat, sind Dexamphetamin-Dosen.

Narkolepsiebehandlungen mit Dexamphetamin

Bis vor wenigen Jahren bestand die bevorzugte und praktisch einzige Behandlung von Narkolepsie mit täglichen Dexamphetamin-Dosen. Dexamphetamin ist ein Stimulans, das den Körper durch die Anregung von Dopaminrezeptoren zum Erwecken zwingt.

Das Problem bei dieser Behandlung ist, dass Dexamphetamin ist:

1) Sehr süchtig machend

2) schafft Euphorie und ein “Hoch”

3) Baut schnell Toleranz auf.

Daher benötigen narkoleptische Anwender immer höhere Dosen, um die gleichen stimulierenden Wirkungen zu erhalten und sich wach zu halten.

Narkolepsiebehandlungen werden hässlich – seien Sie gewarnt

Ein weiterer schrecklicher Nebeneffekt dieser narkoleptischen Behandlung besteht darin, dass das Belohnungssystem des Gehirns mit Dopamin verbunden ist und die Narkoleptiker diesen Alltag täglich mit Dexamphetamin hämmern.

Für immer.

Da Dexamphetamin die Neuronen tatsächlich überanstrengt und abtötet, hält der Zustand für immer an. Hinzu kommt, dass zur Behandlung von Narkoleptika eine tägliche Langzeitanwendung von Dexamphetamin erforderlich ist.

Das narkoleptische Ultimatum

Aus diesem Grund hatten Narkoleptiker bis jetzt ein ziemlich grimmiges Ultimatum:

  • Entweder Sie verbringen Ihr ganzes Leben damit, müde zu sein und an jeder Ecke einzuschlafen, oder
  • Du bleibst wach und genießt dein Leben für eine Weile, aber dann hast du dein Gehirn ausgebrannt und kannst nie wieder etwas genießen!

Dies ist eine wirklich schwierige Entscheidung.

Brandneue narkoleptische Behandlungen entdeckt

Jetzt gibt es eine neue narkoleptische Behandlung, die im medizinischen Bereich an Bedeutung gewinnt. Ein neues Medikament namens Modafinil wurde vor einigen Jahren entdeckt und ist heute als Mittel gegen Narkolepsie auf dem Markt.

Das Medikament wirkt anders als Dexamphetamin. Anstatt “die stimulierenden Teile des Gehirns anzuregen”, wird stattdessen einfach “der schläfrige Teil des Gehirns ausgeschaltet”. Das ist die einfachste Art, es zu erklären, ohne auf Details einzugehen. Modafinil ohne rezept.

Modafinil zur Behandlung von Narkolepsie

Derzeit ist Modafinil die überlegene Narkolepsiebehandlung aus vielen Gründen:

  • Es macht nicht süchtig
  • es schafft keine Euphorie oder ein “Hoch”
  • es hat eine lange Halbwertszeit von 12-15 Stunden (dh Sie müssen nur eine Dosis am Morgen einnehmen)
  • Das Gehirn brennt nicht aus, und die Benutzer können sofort aufhören und sich normal fühlen
  • es ist billig, weil seltener niedrigere Dosen benötigt werden
  • Es besteht keine Gelegenheit zum Missbrauchspotenzial (im Gegensatz zu Dexamphetamin, das ein massives Missbrauchspotenzial aufweist)

Sie sehen also, dass jeder anderen narkoleptischen Behandlung Lichtjahre voraus sind.

Narkolepsiebehandlungen – das Beste vom Besten

Modafinil ist das Beste vom Besten, wenn es um Narkolepsiebehandlungen geht.

Modafinil wird unter verschiedenen Markennamen verkauft, abhängig von dem Land, in dem Sie leben. In den USA ist Provigil bekannt, in Kanada Alertec, in Kanada Alertec und in Australien Modavigil. Es gibt viele weitere Namen in verschiedenen Ländern, zu viele, um sie hier aufzulisten.